Ernährungstherapie

Ernährung ist so individuell wie ein Fingerabdruck“

 

Essen ist im ersten Moment Nahrungsaufnahme, aber niemand isst weil sein Körper Nahrung braucht.
Nahrungsaufnahme hat noch viele andere Bedeutungen! Essen mit Freunden, Geschäftsessen, gesellschaftliche Kontakte pflegen, Festmahl, eine gemeinsame Feier, Abschalten, Gemütlichkeit, Entspannung.

 

Durch eine Ernährungsumstellung können Sie auch Wohlergehen erreichen, schmerzfreier leben, vielleicht auch weniger Tabletten nehmen und dadurch resultierend weniger Nebenwirkungen ertragen müssen, vielleicht auch länger schmerzfreier Ihr Leben gestalten, weniger eingeschränkt sein, sich nicht in der Gesellschaft ausgegliedert fühlen!


Ich zeige ihnen wie man sich gesund ernährt!

Anwendbar bei:


Magen- und Darmerkrankungen
Autismus
Erkrankungen des Kopfes
Kopfschmerzen
Migräne
Epilepsie

Schlaganfall
Augenleiden
Ohrenleiden
Schwerhörigkeit
Schwindel
Ohrensausen

Halskrankheiten
Kehlkopfentzündungen
Angina
Drüsenschwellungen
Rheumatischer Schiefhals
Krankheiten der Lunge und des Rippenfells
Krankheiten der Bauchorgane
Arthritis

Neuralgien
Hexenschuss
Rückenschmerzen
Muskelschmerzen
Hüftschmerzen
Kniegelenkschmerzen
Gefäßkrämpfe
Erkrankungen der weiblichen Organe
Diabetes Mellitus
Bluthochdruck

Eure Lebensmittel sollen Heilmittel und eure Heilmittel Lebensmittel sein.“
von Paracelsus