Schmerztherapie

Bevor eine Schmerztherapie eingeleitet wird, muss im voraus immer nach den Ursachen der Schmerzen gesucht werden. In einem ausführlichem Gespräch werden wir über die Möglichkeiten und die Chancen der Schmerzlinderung reden. Ich stelle Ihnen vor welche Möglichkeiten es für mich gibt Ihnen zu helfen.
 
Helfen heißt nicht, dass ich Ihnen die Schmerzen abnehmen kann, Sie werden Verantwortung für Ihren Körper übernehmen und ich gebe Ihnen die Möglichkeit ihr Leben so zu gestalten, dass Sie in eine angenehme Zeit gehen werden.

Schmerzen können z.B. behandelt werden durch:

 

  • Butegel-Therapie
  • Homöopathie
  • Lebensberatung
  • Ausleitung und Entgiftung
  • Akupunktur
  • Schröpfen
  • Baunscheidtieren
  • Neuraltherapie
  • Entsäuerungstherapie
  • Ernährungstherapie
  • Massage
  • Wirbelsäulen- und Gelenktherapie
  • Entspannungsmethoden
  • Pflanzenheilkunde
  • Infusionstherapie
  • Wickeltherapie
  • Farbtherapie



Alles in allem werden die Selbstheilungskräfte angeregt! Zusammenfassend ist zu erläutern, dass die Kooperation zwischen Arzt und Heilpraktikern besonders wichtig für die erfolgreiche Behandlung eines Schmerzpatienten ist.

Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel, sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur. Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor.

von Hippokrates von Kós